Sonderausstellung

Aktuell:


Shahid Alam - Zuflucht und Hoffnung. Brückenschläge zum Dialog der Religionen


Shahid Alam vor einem Kunstwerk, Bild: Loni Liebermann

(Bild: Loni Liebermann)

Vom 23. August bis 29. September 2016 findet im Dom St. Petrus und im Forum am Dom eine Ausstellung kalligraphischer Werke des Künstlers Shahid Alam statt. Der Kalligraph nutzt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der arabischen Schrift, um prägnante Texte der drei großen Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum ästhetisch ansprechend umzusetzen und den interkulturellen wie interreligiösen Austausch zu fördern. Dom und Forum wollen so zum Ort eines offenen Diskurses für einen friedvollen Umgang miteinander werden und dabei auch Flüchtlinge und Migranten zum Besuch einladen. Shahid Alam wird während der Projektdauer weitgehend anwesend sein und möchte mit den Besuchern über seine Arbeit und ihre Wirkung ins Gespräch kommen.

Hier gelangen Sie zum Ausstellungs-Flyer! 


Dominikus Witte - Bilder, Skulpturen, Orte, Räume. Retrospektive zum 60. Geburtstag


Seit über dreißig Jahren ist der Osnabrücker Bildhauer, Maler und Graphiker Dominikus Witte als freischaffender Künstler tätig. Besonders im Osnabrücker Land finden sich zahlreiche seiner Arbeiten im öffentlichen und sakralen Raum.
Charakteristisch für seine Kunst ist das Ringen um die letztgültige Form, die sensibel die Balance zwischen figürlicher Darstellung und Abstraktion auslotet. Unterschiedliche Materialien werden in ein Spannungsverhältnis gesetzt und damit sowohl ästhetisch reizvolle als auch inhaltlich bedeutsame Dimensionen herausgearbeitet.

Zu Ehren seines 60. Geburtstags richtet das Diözesanmuseum Osnabrück dem Künstler eine Retrospektive aus, die sein Schaffen umfassend würdigt. Neben freien Arbeiten und Objekten im öffentlichen Raum, thematisiert die Sonderausstellung Werke aus dem Bereich der sakralen Kunst, die den schöpferischen Schwerpunkt Dominikus Wittes bildet.
Zur Ausstellung erscheint ein Begleitbuch. Die Ausstellung läuft noch bis zum 30. Oktober 2016. In der Bildergalerie können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen:


Flickr Bilder

  • Dominikus Witte
  • Sonnengesang (Glasfenster), Pfarrkirche Mühlen, 1997
  • Dominikus Witte in seinem Atelier
  • ohne Titel, Kohle Frottage, 60x40 cm2001
  • Kopie von ohne Titel, Kohle Frottage, 60x40 cm2001
  • Dominikus Witte
  • Dominikus Witte


Suche und Serviceangebote

Öffnungszeiten

Die Sonderausstellungen sind immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr im Diözesanmuseum Osnabrück, Domhof 12, zu sehen.

Für Schulklassen sowie Kinder- und Jugendgruppen bietet das Diözesanmuseum ein umfangreiches museumpädagogisches Programm.

Informationen dazu und weitere Führungsbuchungen unter Telefon 0541/318-481.