Häufig gestellte Fragen

    Häufig gestellte Fragen


    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Klicken Sie  dazu einfach den entsprechenden Stichpunkt an!


  1. Ich brauche Hilfe!

    Im Bistum Osnabrück gibt es vielfältige Hilfsangebote für verschiedene Lebenslagen. Eine Übersicht finden Sie hier!


  2. Wo finde ich das Kirchliche Amtsblatt des Bistums Osnabrück?

    Das Kirchliche Amtsblatt des Bistums Osnabrück ist eine monatlich erscheinende Publikation für Bekanntmachungen aus der kirchlichen Verwaltung. Es enthält unter anderem Verordnungen, Richtlinien, Gesetzestexte und Personalia.
    Die aktuelle Ausgabe sowie archivierte ältere Ausgaben können Sie unter dem Link http://bistum.net/amtsblatt herunterladen. 


  3. Wann finden im Osnabrücker Dom Gottesdienste statt?

    Die aktuellen Gottesdienstzeiten im Osnabrücker Dom finden Sie im Kalender und auf der Internetseite der Domgemeinde. Dort finden Sie auch die Beichtzeiten.



    Führungen durch den Dom bietet das Diözesanmuseum Osnabrück an.


  4. Ich möchte katholisch werden, wie geht das?

    Unabhängig davon, ob Sie bislang keiner Glaubensgemeinschaft angehören und sich nun taufen lassen wollen, ob sie einer anderen Glaubensgemeinschaft angehören und zum katholischen Glauben konvertieren möchten oder ob sie aus der Kirche ausgetreten sind und nun zurückkommen möchten – erster Ansprechpartner ist für Sie immer die Kirchengemeine vor Ort. Welche das für Sie ist, können Sie hier nachschauen!

    Weitere Ansprechpartner gibt es im Forum am Dom in Osnabrück und im Atrium Kirche in Bremen. Hier können Sie sich ganz unverbindlich informieren und sich die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Eintritt erklären lassen. Außerdem finden hier regelmäßig Glaubenskurse statt.

    Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite http://www.katholisch-werden.de


  5. Ich möchte mich für einen Freiwilligendienst beim Bistum Osnabrück bewerben - was muss ich tun?

    Im Bistum Osnabrück gibt es verschiedene Freiwilligendienste, u.a. werden ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) angeboten. Auch ein Freiwilligenjahr im Ausland kann vermittelt werden.
    Alle Informationen zu den Freiwilligendiensten im Bistum Osnabrück finden Sie auf der Internetseite http://www.alltagshelden-gesucht.de


  6. Wo finde ich die Stellenangebote?

    Nach dem Staat sind die christlichen Kirchen der zweitgrößte Arbeitgeber in Deutschland. Beim Bistum, bei der Caritas, in den katholischen Kliniken, in Kirchengemeinden und weiteren Einrichtungen arbeiten knapp 32.000 Menschen. Sie engagieren sich zum Beispiel als Erzieher, Lehrer, Priester und Diakone, als Pastoral- und Gemeindereferenten, in der Beratung und Verwaltung, als medizinisches oder pflegerisches Personal oder in kulturellen Einrichtungen.


    Mehr zu den Berufen und zu freien Stellen beim Bistum Osnabrück erfahren Sie auf der Internetseite http://www.arbeitsplatz-kirche.de


  7. Wo finde ich Informationen zu Bischof Franz-Josef Bode, zu Generalvikar Theo Paul und zu Weihbischof Johannes Wübbe?

    Informationen zur Bistumsleitung finden Sie, wenn Sie hier klicken.

    Für Autogrammwünsche senden Sie bitte eine E-Mail an info@bistum-os.de


  8. Ich suche einen ganz bestimmten Ansprechpartner - wo kann ich ihn oder sie finden?

    Eine Übersicht der Abteilungen und Mitarbeiter in der Verwaltung des Bistums Osnabrück finden Sie auf der Internetseite http://www.bistum.net/ansprechpartner/index.html

    Die Telefonnummer der Zentrale lautet: 0541/318-0. Sie können auch eine E-Mail schreiben an: info@bistum-os.de


  9. Wie finanziert sich das Bistum Osnabrück und wofür wird meine Kirchensteuer verwendet?

    Um ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können, braucht die Kirche auch die finanzielle Unterstützung ihrer Mitglieder. In Deutschland gibt es darum die Kirchensteuer, die an die Lohn- und Einkommenssteuer gekoppelt ist.
    Über die Kirchensteuer und andere Einnahmequellen sowie die Ausgaben des Bistums Osnabrück gibt eine jährlich erscheinende Broschüre Auskunft. Mehr dazu und zu anderen Finanzfragen lesen Sie hier!


  10. Wo kann ich das neue Gotteslob bestellen?

    Seit Dezember 2013 gibt es im Bistum Osnabrück ein neues Gotteslob. Dieses können Sie in jeder Buchhandlung erwerben. Zu kaufen gibt es das Buch in drei Ausführungen: Eins mit rotem Einband für den einfachen privaten Gebrauch (19,95 Euro), eine Schmuckausgabe mit schwarzem Einband und Goldschnitt (39 Euro) sowie eine Ausgabe im Großdruck (29 Euro).

    Weitere Auskünfte dazu gibt es bei der Dom-Buchhandlung in Osnabrück: http://dom-buchhandlung.de


  11. Was passiert beim Zukunftsgespräch 2015/16

    In seiner Silvesterpredigt 2014 hat Bischof Franz-Josef Bode das ganze Bistum Osnabrück zur Teilnahme am Zukunftsgespräch 2015/16 eingeladen, das unter dem biblischen Motto "...damit sie zu Atem kommen" (Exodus 23,12) steht. Dabei soll es darum gehen, innezuhalten und sich mit den Herausforderungen des Lebens in einer beschleunigten Zeit auseinanderzusetzen. Das Zukunftsgespräch 2015/16 setzt die Reihe der bisherigen Zukunftsgespräche im Bistum Osnabrück fort. Den bistumsweiten Auftakt und Abschluss bilden zwei Versammlungen der diözesanen Räte am 25. und 26. September 2015 im Ludwig-Windthorst-Haus und vom 2. bis 4. September 2016 in Haus Ohrbeck.

    Weitere Informationen finden Sie im Internet: http://www.bistum.net/zug2015




Suche und Serviceangebote